Willkommen am BORG Innsbruck

Elternabend der 5. Klassen

Elternabend der 5. Klassen
21. September 2021

    Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

    Ich darf Sie alle herzlich einladen zum ersten Elternabend der 5. Klassen am Freitag, den 24. September 2021 um 17:00 Uhr im Festsaal EG (5a,b,c,d) /Orchesterraum 2.OG (5m,5s,5s1)

    • Allgemeine Informationen der Direktion und der Administration

    • Vorstellung des Elternvereines

    • Klassenspezifische Informationen in den jeweiligen Klassen mit dem/der KV

    Aufgrund der bestehenden Covid-19 Bestimmungen bitten wir Sie, dass nur 1 Erziehungsberechtigte/r pro SchülerIn teilnimmt.

    Dr. Inge Bulckens
    Direktorin

    Impfangebot an der Schule

    Corona
    13. September 2021

    Liebe Schülerinnen und Schüler,

    anbei findet ihr die Dokumente mit der Information zum Impfangebot an der Schule. Ich bitte euch, im Sinne der Eigenverantwortung dieses Angebot zu überlegen und gegebenenfalls in Anspruch zu nehmen.

    Ich wünsche auch allen einen guten Schulstart und viel Glück bei den Wiederholungsprüfungen und freue mich, euch gesund und munter im Schuljahr 2021/22 begrüßen zu dürfen.

    Herzliche Grüße

    Inge Bulckens
    Direktorin

    Preis der Wiener Symphoniker

    Jakob Ettlinger
    15. Juni 2021

    Jakob Ettlinger aus der 8m hat den NACHWUCHSPREIS der Wiener Symphoniker gewonnen. Aus 75 Kandidatinnen wurden er und 4 andere junge Instrumentalistinnen für den Preis ausgewählt.

    Die Schulgemeinschaft des BORG gratuliert herzlich zu diesem großen Erfolg!

    Antigen-Test zum Nachweis eines Virus

    Antigen-Test zum Nachweis eines Virus
    12. Mai 2021

    Am Dienstag, dem 04. Mai 2021, haben die HumanbiologInnen der 7. Klasse einen Antigen-Test mittels der sogenannten ELISA-Technik („Enzyme-linked Immunosorbent Assay“) durchgeführt. Dabei wurde versucht nachzuweisen, ob Pelargonien mit dem Breakflower-Virus infiziert sind. Dieser führt zu unerwünschten Streifen und Zeichnungen an den Blüten und Blättern. Uns wurden einige Blätter von örtlichen Gärtnereien zur Verfügung gestellt, um diese auf das Virus zu prüfen.